Aktuelles

Ausstattung des Wintergartens

Expertentipps

Ausstattung des Wintergartens

Mit „Ausstattung“ des Wintergartens ist nicht (nur) die Möblierung gemeint, sondern die Ausstattung des Wintergartens selbst (Gläser, Öffnungsarten und Größe der Öffnungsflächen, Materialwahl der Profile, usw.).
Je nach dem, wie Sie die Nutzung Ihres Wintergartens geplant haben, sollte auch die Auswahl aller möglichen Ausstattungsdetails getroffen werden.

Für den Wintergartengenuss im Sommer sind bereits bei der Planung neben ausreichenden Lüftungsflächen auch Überlegungen hinsichtlich Beschattung und Klimatisierung anzustellen. Wenn sie den Wintergarten mit Blumen schmücken wollen, sind ebenfalls einige Dinge zu beachten: Blumen geben kontinuierlich Feuchtigkeit ab. Daher sollte in diesem Fall eine groß dimensionierte Lüftung und öffenbare Flächen eingeplant werden. Blumen vertragen keinen Frost, das heißt, es wird in diesem Wintergarten nur bestes Isolierglas mit gut isolierenden Profilen verwendet.

Zu überlegen ist in diesem Fall auch die Installation einer gut regelbaren Heizung – am Besten in Scheibennähe. Ebenso ist ein Schutz vor direkter Sonnenbestrahlung durch eine Beschattungsanlage anzudenken. Da man beim Giessen auch leicht einmal daneben schütten kann, wäre ein Fliesen- oder Steingutboden von Vorteil. Die Nutzungsdauer ins nicht ausschließlich von den verwendeten Materialien, sondern auch vom Umgang und der Pflege damit, abhängig. Es kann ein Holzwintergarten bei fachmännischer und regelmäßiger Pflege genau so lange genutzt werden, wie ein Wintergarten aus Kunststoff oder aus beschichtetem Aluminium. Bei der Materialauswahl wäre es gut, die eigenen Vorlieben und Gewohnheiten mit ins Kalkül zu ziehen.

Viel Spaß bei Ihren Überlegungen!

Ihr
Siegfried Kuzdas

Menü
Kontaktieren Sie uns
Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.